Ranch Malevil

Die StreckeMalevil und Umgebung

Art der Reise

Anzahl der km: 2km
Ausflugstipp: zu Fuß
Schwierigkeit: ein einfacher Ausflug (im Flachland)
Touristengebiet: Českolipsko

Touristische Besonderheiten

Weitere Attraktionen:

Ranch Malevil – Zentrum für Erholung, Sport und Unterhaltung mit einer Vielzahl von Attraktionen; ganzjährig geöffnet Internet: www.malevil.cz

Weitere Informationen

Verkehrsverbindungen: Mit Auto: Zittau – Hrádek nad Nisou – Jablonné v Podještědí – Abzweig von der Hauptstraße nach rechts – Heřmanice v Podještědí (Malevil).
Parken: direkt im Malevil (für Besucher kostenlos)
Verpflegung: die Restaurants in Malevil werden wegen ihrer sehr guten Küche gern besucht

Sehenswertes mit Wegbeschreibung

Die Ranch Malevil befindet sich im Herzen des Lausitzer Gebirges am Rande des Dorfes Heřmanice an einer durch das Lausitzer Vorgebirge führenden ruhigen Straße. Die Bergspitze Hvozd mit der Hochwaldbaude steht in Reichweite. Die Ranch ist das größte Unterhaltungs-, Sport- und Erholungszentrum im tschechischen Teil des Lausitzer Gebirges, das heute als eine touristische Attraktion des Grenzgebietes inmitten von Wiesen und Wäldern gilt.


Heřmanice v Podještědí (Hermsdorf) und die weitere Umgebung sind eine Art  Essenz des Lausitzer Gebirges. Die einzigartige Vielfalt der Landschaft mit ihren faszinierenden bunten Blumenwiesen, den nach Harz duftenden Pinienwäldern, der einfachen Schönheit volkstümlicher Baukunst sowie der Pracht der Kirchen, Kapellen und Wallfahrten. Das Lausitzer Gebirge bezaubert mit seinen unerwarteten Wechseln und Überraschungen. Es gibt hier fast alles, was die Schönheit der Lausitzer Landschaft ausmacht: spitze Hügel aus Vulkangestein mit wärmeliebender Flora, romantische Felsenstädte mit Sandsteintürmen, von der Sonne erhitzte Abhänge und dunkle feuchte Schluchten. Auch nach Beseitigung der Grenze sind die beiden Seiten des Lausitzer Gebirges noch sehr unterschiedlich. Die nur dünn besiedelte tschechische Seite bietet noch wilde Geheimnisse und versteckte Schönheit, die entdeckt werden wollen. Demgegenüber hat die nur wenige Kilometer entfernte Landschaft des deutschen Teiles eher den Charakter eines gepflegten Waldparkes, der mit sorgfältig angelegten Wegen und einer Reihe von Lehrtafeln versehen ist.

 

Die Ranch Malevil entstand auf den grünen Wiesen der Lausitz unter dem Schutz des Jezevčí vrch (Dachsberg), und war ursprünglich als Golfplatz (18 Löcher) mit hochwertigem Hinterland bekannt. Allmählich wurde dieser um zusätzliche Attraktionen und Unterkünfte erweitert. Sportlern stehen hier Tennis- und Volleyballplätze sowie eine überdachte Bowlingbahn zur Verfügung. Auch Kinder und Pferdeliebhaber haben ihre Freude im Malevil Zoo, der teilweise als ein Dorf mit historischen landwirtschaftlichen Geräten und Maschinen angelegt ist, und in dem man heimischen und exotischen Tieren begegnen kann. Neben Pferden, Kühen, Esel, Hasen, Enten und Katzen gibt es hier auch exotische Pfaue, Strauße, Lamas, Waschbären und Papageien.

Malevil, dessen Name einem Fantasie-Buch des französischen Schriftstellers Robert Merle entstammt, ist auch für seine qualitativ hochwertige Küche und seine von Hotelzimmern bis zu Blockhäusern reichenden Unterkünfte bekannt. Der Malevil Cup der Ranch war in den letzten Jahren auch stets Treffpunkt für die immer beliebteren Wettkämpfe auf Geländefahrrädern.